Im Rahmen einer vom Projekt „Deutsch-Ukrainischer Agrarpolitischer Dialog“ in Auftrag gegebenen Untersuchung zum Thema „Analyse der Verluste im Waldbestand der Ukraine“, befassten sich Wissenschaftler des Forschungsinstitutes für Forstwirtschaft und Waldmelioration in Kharkiv mit den Waldschäden und Marktverlusten, welche maßgeblich durch die mangelhafte Gesetzgebung zur Durchführung von Sanitärhieben in der Ukraine verursacht werden. Mehr
Auf einer Veranstaltung des AGMEMOD Konsortiums am 15.10.2020 wurden Prognosen zur Entwicklung der Agrarmärkte der Ukraine für den Zeitraum bis 2030 präsentiert, die auf der Grundlage des Modells AGMEMOD erarbeitet wurden. AGMEMOD wird in den EU-Ländern zur Erstellung mittelfristiger Prognosen für den Agrarsektor verwendet. Mehr
Im Rahmen der Messe „InterAGRO2020“ am 29.10.2020 stellte der APD auf dem Internationalen Seminar der Zeitschrift „Agroexpert“ zum Thema „Mein Milchviehbetrieb. Ein Schritt vorwärts in der Milchviehhaltung“ die Erfahrungen deutscher Molkereigenossenschaften vor. An der Veranstaltung nahmen mehr als 30 Experten aus der Milchindustrie der Ukraine teil. Mehr
Vom 29.09.-01.10.2020 führte der APD die VTG´s (Vereinigten Territorialen Gemeinden) drei ganztägige Informations- und Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Dezentralisierung der Verwaltung – Chancen und Herausforderungen bei der Entwicklung der ländlichen Räume“ in den Oblasten Mykolajiw, Cherson und Odessa durch. Mehr
Am 26.10.2020 veranstaltete der APD mit Unterstützung des wissenschaftlich-methodischen Zentrums für Hochschul- und Berufsbildung (im Folgenden „Agroosvita“) eine Informationsveranstaltung zur Entwicklung eines Curriculums für die Weiterbildung der Mitarbeiter der Vereinigten Territorialen Gemeinden (VTG) und zum Thema "Ländliche Entwicklung in der Ukraine". Mehr
Am 29.10.2020 lud der Deutsch-Ukrainische Agrarpolitische Dialog (APD) im Rahmen der Messe „InterAGRO 2020“ auf eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Landwirtschaft – Schlüsselsektor bei der Entwicklung der ländlichen Räume in der Ukraine“. Mehr
Die Bodenunion der Ukraine hatte am 20.10.2020 einen runden Tisch zum Thema „Statistische Grundlagen über die Nutzung der landwirtschaftlichen Böden in der Ukraine“ organisiert, an dem Experten und führende Vertreter des Staatlichen Amtes für Geodäsie, Kartografie und Kataster der Ukraine (Geokatasteramt) teilnahmen. In seiner Eröffnung verwies Andriy Koshil von der Landunion auf die gemeinsamen Bestrebungen mit dem APD aus dem Jahre 2016. Mehr
Am 08.10.2020 fand Wettbewerb der Studentischen Essays zum Thema “Strategische Entwicklung des Agrarsektors - Vision junger ukrainischer Fachkräfte” statt. Maria Yaroshko, stellv. Leiterin des APD, betonte in ihrer Begrüßung die gute Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlich-methodischen Zentrums für Hochschul- und Berufsbildung bei der Umsetzung von Projektmaßnahmen im Reformbereich „Effiziente Agrarausbildung und ‑forschung“ des APD. Mehr