03.03.2022 Кабінет міністрів прийняв Установу № 186, згідно з якою, внаслідок вимушених змін рецептури, які пов’язані з відсутністю або недостатністю відповідної сировини, на період дії воєнного стану дозволяється відмінність фактичних параметричних значень харчового продукту від обов’язкової інформації на маркуванні такого продукту. Mehr
Am 29.11.2019 fand ein Runder-Tisch des Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialoges (APD) zum Thema „Anpassung an den Klimawandel: von der Strategie zur Umsetzung“ statt, in dessen Rahmen der aktuelle Entwurf zur „Klimaanpassungsstrategie für die Land-, Forst-, Jagd- und Fischwirtschaft der Ukraine bis 2030“ sowie weitere Ergebnisse der Projektarbeit des APD in diesem Bereich vorgestellt wurden.  Rund 50 Experten, darunter Vertreter des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung, Handel und Landwirtschaft (MWHL), des Ministeriums für Energie und Umweltschutz (MEU), der Staatlichen Agentur für Waldressourcen (SAW), des Nationalen Verbandes der landwirtschaftlichen Beratungsdienste, Vertreter von Agrarwirtschaftsverbänden sowie wissenschaftlicher und Umweltorganisationen nahmen an der Veranstaltung teil (mehr). Programm der Sitzung Teilnehmerliste Präsentationen der Sprecher: Andreas Täuber, Referent im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. „Deutsche Erfahrungen bei der Erarbeitung und Umsetzung von strategischen Dokumenten zur Klimawandelanpassung in der Landwirtschaft“ (UA DE) Natalja Seperowytsch, Direktorat für Strategieplanung des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine. „Vorstellung des erneuerten Strategieentwurfs zur Anpassung an den Klimawandel der Land-, Forst- und Fischwirtschaft der Ukraine bis 2030“ (UKR) Tetiana Adamenko, Abteilungsleiterin für Agrarmeteorologie des ukrainischen Wetterdienstes. „Was müssen Landwirte über den Klimawandel und mögliche Anpassungsmaßnahmen wissen?“ (UKR) Florian Schierhorn, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO). „Auswirkungen des Klimawandels auf die Entwicklung des Getreidesektors der Ukraine“  Mykola Schlapak, Kurzzeit-Experte des APD für Klimapolitik in der Landwirtschaft. „Anpassungspolitik an die Auswirkungen des Klimawandels: internationale Erfahrungen und Optionen für die Ukraine“ (UKR) Oksana Rjabchenko, Kurzzeit-Expertin für die Anpassung an den Klimawandel in der Landwirtschaft. „Erforderliche zur Integration der Agrar- und Klimapolitik der Ukraine“ (UKR) Viktoriia Stets, Kurzzeit-Expertin des APD für Klimapolitik. „Vorstellung und Besprechung von Vorschlägen für die weitere Projektphase“ (UKR)
Vom 09.-13.09.2019 fand eine Fachinformationsfahrt (FIF) des Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialoges zum Thema „Klimawandel und Klimaanpassungsmaßnahmen für die Land-, Forst- und Fischwirtschaft“ nach Deutschland statt. An der FIF nahmen Vertreter des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine (MAPE), des Ministeriums für Umwelt und Naturressourcen, der ukrainischen Wetterbehörde, des Nationalen Verbands der landwirtschaftlichen Beratungsdienste der Ukraine „Dorada“, der Assoziation der fusionierten Territorialgemeinden und des Institutes für Agrarökologie und Naturnutzung der Nationalen Agrarwissenschaften der Ukraine teil (weiter) . Programm Präsentationen: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: "Monitoring des Klimawandels sowie Entwicklung und Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen im Rahmen der Nationalen Strategie“ NGO/Berlin: KlimaAllianz: "Rolle von Umwelt-NGOs bei Entwicklung und Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen“ Betrieb Neu-SeelandAgrarGmbH: "Integriertes Datenmanagement zur potentialangepassten Landbewirtschaftung" Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE), Bundesland Sachsen-Anhalt "Arbeitsgruppe Klima" "Indikatoren zum Klimawandel“ "Anpassungsstrategie an den Klimawandel in Sachsen-Anhalt. Erarbeitung/Umsetzung/Fortschreibung“ Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei. "Tätigkeit des Thünen-Institutes hinsichtlich Forschungen des Klimawandels“ Zentrum für Agrarmeteorologische Forschung (ZAMF). "Vorstellung des Deutschen Wetterdienstes mit Fokus auf Aufgaben der Agrarmeteorologischen Forschung“ Leibniz-InstitutfürAgrartechnikundBioökonomiee.V. (ATB). "Vorstellung des ATB (Struktur und Organisation von Forschungen, Klimaforschungsprogramm)“ Link zu den allen Präsentationen auf Deutsch
In Abstimmung mit dem Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine (MAPE) fand am 26.09.2019 eine Arbeitsgruppensitzung (AG) des Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialoges (APD) zur Anpassung der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft an den Klimawandel statt.  An dem Treffen nahmen Vertreter des MAPE, des Ministeriums für Umwelt und Naturressourcen (MINECO), der Staatlichen Agentur für Waldressourcen der Ukraine (SAW), des Staatlichen hydrometeorologischen Dienstes der Ukraine, führende Spezialisten mehrerer Forschungsinstituten der Ukraine, Vertreter von forstpädagogischen Institutionen, Experten internationaler Organisationen sowie Vertreter von NGO´s teil.  Herr Vitaliy Storozhuk, Leiter der APD-Waldkomponente, bemerkte in seiner Anmoderation, dass die AG zum Austausch von Empfehlungen zur Klimastrategie organisiert worden ist, und dass dabei deutsche Erfahrungen bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in der Forstwirtschaft der Ukraine bereitgestellt werden sollen (mehr). Programm der Sitzung Teilnehmerliste Präsentationen der Sprecher:  Ihor Buksha, Leiter des Forstüberwachungs- und Zertifizierungslabors des ukrainischen Forstforschungsinstituts und des Agroforstamtes der staatlichen Forstressourcenagentur der Ukraine. „Forstwirtschaft der Ukraine. Erwartete Auswirkungen des Klimawandels auf die ukrainische Forstwirtschaft“ Natalja Seperowytsch, Direktorat für Strategieplanung des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine. „Maßnahmen zur Anpassung an den Waldklimawandel, die im Entwurf der Strategie zur Anpassung an den Klimawandel vorgesehen sind“ Frank Setzer, FH Erfurt. „Deutschlands Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Anpassung an das Waldklima. Empfehlungen für den Entwurf einer Strategie zur Anpassung an den Klimawandel in der Ukraine“  
In Abstimmung mit dem Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine (MAPE) führte der Deutsch-Ukrainische Agrarpolitische Dialog (APD) am 05.09.2019 eine Sitzung der Arbeitsgruppe (AG) zur Erarbeitung und Umsetzung der Klimaanpassungsstrategie für die Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft der Ukraine bis 2030 zum Thema „Funktion der Beratungsdienste und fusionierter Territorialgemeinden (FTG) in der Anpassung des Agrarsektors an den Klimawandel“ durch.  Rund 20 Experten, darunter Vertreter des MAPE, des Ministeriums für Umwelt und Naturressourcen (MinUmwelt), des Nationalen Verbandes der landwirtschaftlichen Beratungsdienste der Ukraine, der Assoziation der fusionierten territorialen Gemeinden, des Gesamtukrainischen Verbandes der Land- und Dorfräte sowie des Institutes für Agrarökologie und Naturnutzung der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine, des Institutes für Agrarwirtschaft sowie der Staatlichen Agraruniversität Odessa, nahmen an der Sitzung teil. Die Sitzung der AG wurde von Frau Mariya Yaroshko, stellvertretende Leiterin des APD, und Frau Yuliya Oharenko, Leiterin der Klimakomponente des APD, geleitet.  Frau Oharenko betonte, dass die Erarbeitung und Umsetzung der Strategie auf nationaler Ebene für eine wirksame Anpassung an den Klimawandel nicht ausreicht. „Wichtig dabei ist, die Verfahren zur Umsetzung der Strategie auf lokaler Ebene vorzusehen. Die Beratungsdienste und FTG sollen dabei eine Schlüsselstellung einnehmen“, sagte Oharenko (mehr). Programm der Sitzung Teilnehmerliste  Präsentationen der Sprecher:  Jurii Bakun, Leiter des Nationalen Verbandes der landwirtschaftlichen Beratungsunternehmen „Dorada“, „System der landwirtschaftlichen Beratung in der Ukraine. Vision der der Beratungsdienste bei der Anpassung des Agrarsektors an den Klimawandel“ (UKR) Natalja Seperowytsch, Direktorat für Strategieplanung des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine, „Die Rolle von Beratungsdiensten und vereinigter territorialen Gemeinden ist im Entwurf der Strategie zur Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel vorgesehen“ (UKR) Stefan Rosenow, unabhängiger Experte für Landwirtschaft und Entwicklung der ländlichen Räume „Rolle der Beratungsdienste bei der Anpassung des Agrarsektors an den Klimawandel sowie staatliche Unterstützung auf Betriebsebene - Deutsche und europäische Erfahrungen“    
Am 29.08.2019 hatte der APD in Abstimmung mit dem MAPE zu einer weiteren Sitzung der Arbeitsgruppe „Klimawandel in der Landwirtschaft“ (AG-Klima) eingeladen. Die Arbeitsgruppe soll zur Erarbeitung einer „Strategie zur Anpassung an den Klimawandel in der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft für den Zeitraum bis 2030“ (Strategie) beitragen. Diesmal ging es speziellum  Anpassungsmaßnahmen der Fischwirtschaft in der Ukraine. An der Sitzung nahmen Vertreter des MAPE, des Ministeriums für Umwelt und Naturressourcen (MinUmwelt), der Staatlichen Agentur für Fischerei, des Instituts für Fischereiwesen der Nationalen Akademie für Agrarwissenschaften und der Nationalen Universität für Lebens- und Umweltwissenschaften der Ukraine teil. Die Sitzung der AG-Klima wurde von Frau Yulia Ogarenko, Leite-rin der Klimakomponente des APD, eröffnet und moderiert (mehr). Programm der Sitzung Teilnehmerliste Präsentationen der Sprecher: Matwiienko Nataliia, Abteilungsleiterin für Ichthyopathologie des Institutes für Fischwirtschaft der Ukraine, „Überblick über die Fischwirtschaft der Ukraine und Auswirkungen des Klimawandels in diesem Bereich“ Natalja Seperowytsch, Direktorat für Strategieplanung des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine, „Geplante Kilmaanpassungsmaßnahmen in der Fischwirtschaft“ Bernard Leo Feneis,Präsident des Verbandes der deutschen Binnenfischerei (VDBI) „Deutsche Erfahrungen bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategiedokumenten zur Klimaanpassung in der Fischwirtschaft“ Notfallplan Aquakultur Beispiel für Kiew  
Gründungssitzung der Arbeitsgruppe (Klima) Sitzung der Arbeitsgruppe zum Thema: „Klimawandel und Anpassungsmaßnahmen in der Fischwirtschaft der Ukraine“ Sitzung der Arbeitsgruppe zum Thema: „Funktion der Beratungsdienste und fusionierter Territorialgemeinden in der Anpassung des Agrarsektors an den Klimawandel“ Sitzung der Arbeitsgruppe zum Thema: „Auswirkungen des Klimawandels und Anpassung der ukrainischen Forstwirtschaft“ Fachinformationsfahrt des Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialogs zum Thema: „Klimawandel und Klimaanpassungsmaßnahmen für die Land-, Forst- und Fischwirtschaft“ Runder-Tisch zum Thema: „Anpassung des Agrarsektors an den Klimawandel – von der Strategie zur Umsetzung“
Insitut für Wirtschaftsforschung und Politikberatung Monatliche Wirtschaftsmonitoing der Ukraine (MEMU)” > eng Otten Consulting 2. Ausgabe des Newsletters, Juli 2013. Kurznachrichten aus dem ukrainischen Finanzsektor, Übersicht von Gesetzentwürfen. > PDF: eng Deutschen Beratergruppe 59. Ausgabe des Newsletters, Juli 2013. Mögliche Auswege aus der wirtschaftlichen Stagnation. > PDF: deu Deutschen Beratergruppe 58. Ausgabe des Newsletters, Juni 2013. Entwicklung der Währungsreserven: Grund zur Besorgnis? > PDF: deu Ost-West-Contact Juli 2013. Landwirtschaft: Molkereikonzerne gewinnen Kleinbauern als Zulieferer Hilfen bei Ausrüstung und Know-How > PDF: deu Delegation der Deutschen Wirtschaft und Germany Trade and Invest Newsletter Nr. 6, Juni 2012. Ukraine zählt zu den grössten Mais- und Getreideexporteuren. > PDF: deu Deutschen Beratergruppe 57. Ausgabe des Newsletters, Mai 2013. Wie wichtig ist das DCFTA für die Ukraine? Eine Einschätzung. > PDF: deu Delegation der Deutschen Wirtschaft und Germany Trade and Invest Newsletter Nr. 5, Mai 2013. Neuer Einspeisetarif in der Ukraine fördert Ausbau der Bioenergiegewinnung. > PDF: deu Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Agrarbericht 2011. > PDF: rus Film Kooperationsprojekte im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft zwischen Deutschland und der Ukraine > deu Film Renewables – Made in Germany. A film about the advantages of renewable energy technologies > eng Film Fischrei in Deutschland. Verantwortliche Nutzung natürlicher Ressourcen > deu