Die Bundesregierung plant den kleinen und mittleren Betrieben der Ukraine einen Kredit in Höhe von 100 Mio. UAH (rd. 3,1 Mio. EUR) zu gewähren. Dies geht aus der Facebook-Mitteilung der EU-Vertretung in der Ukraine hervor. Die Kreditvereinbarung wurde vom Deutsch-Ukrainischen Fond und der KredoBank unterschrieben. Mehr
Produktion: In den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 ist die landwirtschaftliche Produktion im Jahresvergleich um 2 % gesunken. Die Pflanzenproduktion fiel aufgrund der niedrigeren Ernte um 3,1 %. Die Tierproduktion sank um 0,7 %, da die Milchproduktion einen Rückgang um 0,9 % verzeichnete. Die Eierproduktion stieg um 0,9 % und die Produktion von Schlachtvieh wuchs um 0,4 %. Mehr
Am 19.10.2017 wurde eine öffentliche Sitzung der Ausschusses für Agrarpolitik und Bodenangelegenheiten sowie des Ausschusses für europäische Integration der Werchowna Rada zum Thema: „Die Anpassung der Gesetzgebung der Ukraine an die EU-Gesetzgebung im Bereich des Agrar-Industrie-Komplexes, Mehr
Der Vorschlag, alljährlich am 19. Juni den zu feiern, wurde am 11.10.2017 von der Regierung verabschiedet. Ein entsprechender Erlass des Präsidenten tritt nach der Unterzeichnung am Tag der Veröffentlichung in Kraft. Mehr
Am 04.10.2017 wurde Herr Viktor Vasilyevich Sheremeta zum stellvertretenden Minister für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine ernannt. Herr Sheremet wird damit beauftragt, sich um die Unterstützung der Landwirtschaft und ländlichen Entwicklung der Ukraine zu kümmern. Mehr
Am 04.10.2017 hat das Ministerkabinett der Ukraine beschlossen, zusätzlich 224,3 Mio. UAH (rd. 7,1 Mio. EUR) für die Entwicklung des Hopfenanbaus sowie für die Entwicklung des Wein- und Beerenanbaus, zur Verfügung zu stellen. Mehr
Zum 03.10.2017 haben 74 landwirtschaftliche Unternehmen der Ukraine rd. 11,6 Mio. UAH (rd. 370 Tsd. EUR) aus dem Programm zur Teilkompensation des Erwerbes von ukrainischer Agrartechnik erhalten. Mehr